Image

Süßer Grießauflauf

Autor: Christiane Hübbe • Fachliche Prüfung: Dr. Christian Keinki
Lesedauer ca. 1 Minute

Ein tolles Rezept für alle Naschkatzen! Der Grießauflauf ist fettarm und deshalb sehr bekömmlich. Außerdem bringt die Milch viel Calcium mit ins Gericht.

Dieses Rezept kann Dir bei Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Brechreiz, Sodbrennen und Geschmacksstörungen guttun.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Portionen: 4

Das brauchst Du:

  • 200 g Grieß

  • 800 ml Milch

  • 2 EL Butter

  • 5 EL Zucker

  • 1 Pck Vanillezucker

  • 3 Eier

  • 1 Prise Salz

  • etwas Butter für die Form

  • 2 Handvoll Himbeeren

So geht’s:

  • Heize den Ofen auf 175°C vor.

  • Erhitze die Milch zusammen mit der Butter und einer Prise Salz in einem Topf. Gib den Grieß hinzu, sobald die Milch kocht. Reduziere die Hitze und rühre ständig um, bis ein sämiger Grießbrei entstanden ist. Stell den Topf beiseite.

  • Trenne die Eier und schlage das Eiweiß steif. Rühre das Eigelb mit dem Zucker schaumig.

  • Vermenge den Grießbrei mit der Eigelb-Zucker-Mischung. Hebe anschließend vorsichtig den Eischnee unter.

  • Fette eine Auflaufform mit etwas Butter und gib die Grießmasse hinein. Verteile zum Schluss die gewaschenen Himbeeren darauf.

  • Backe den Auflauf für 25 bis 30 Minuten! Achte darauf, dass der Auflauf nicht zu dunkel wird.

Tipp: Schmeckt einfach himmlisch, auch mit Äpfeln, Pfirsich, Erdbeeren, Brombeeren, Pflaumen oder Mandarinen.

Quellenangaben
  1. Bildnachweis: © rainbow 33 – stock.adobe.com
Sicherheit
Wir arbeiten nach höchsten Datenschutz-Richtlinien
Medizinprodukt
Mika ist ein Medizinprodukt nach deutschem Medizinproduktegesetz
Entwickelt mit Expert:innen
Wir arbeiten nach höchsten Datenschutz-Richtlinien

Schweres leichter machen

Mach mit in deiner Mika-App!
Gezieltes Training
gegen Fatigue mit Video-Anleitung
Image

Image
Image