Image

Fischfilet in Dill-Honig-Senf-Soße

Autor: Christiane Hübbe • Fachliche Prüfung: Dr. Christian Keinki
Lesedauer ca. 1 Minute

Ein leichtes Gericht, das mit einfachen Zutaten auskommt. Seelachs liefert Jod und Proteine, die Kartoffeln komplexe Kohlenhydrate.

Das Rezept ist bekömmlich und kann Dir bei Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Brechreiz und Sodbrennen guttun.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Portionen: 2

Das brauchst Du:

  • 2 Seelachsfilets

  • 4 Kartoffeln

  • 200 ml Gemüsebrühe

  • 200 ml Milch

  • 1 EL Crème fraîche

  • 2 EL Mehl

  • 4 EL Dill (gehackt)

  • 0,5 Zwiebel

  • 2 EL Butter

  • 1 TL Honig

  • Salz & Pfeffer

  • 1 EL pflanzliches Öl

So geht’s:

  • Schäle die Kartoffeln und koche sie ca. 20 Minuten in Salzwasser gar.

  • Schäle die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel.

  • Erhitze die Butter in einem Topf und dünste die Zwiebelwürfel darin an, bis sie glasig sind.

  • Bestreue die Zwiebeln mit dem Mehl. Gib dann schluckweise die Brühe unter ständigem Rühren hinzu. Lass alles für 5 Minuten köcheln.

  • Gib Milch, Honig, Senf, Crème fraîche hinzu und püriere Deine Soße mit einem Pürierstab bis sie glatt ist. Gib zum Schluss Dill hinzu und schmecke mit Salz und Pfeffer ab.

  • Brate das Fischfilet in einer Pfanne mit dem heißen Öl für ca. 3 bis 4 Minuten von jeder Seite.

  • Gieße die Kartoffeln ab und serviere Fisch, Kartoffeln und Soße zusammen!

Tipp: Du bist kein Dill-Fan? Ersetze ihn durch Petersilie!

Quellenangaben
  1. Bildnachweis: © Quade – stock.adobe.com
Sicherheit
Wir arbeiten nach höchsten Datenschutz-Richtlinien
Medizinprodukt
Mika ist ein Medizinprodukt nach deutschem Medizinproduktegesetz
Entwickelt mit Expert:innen
Wir arbeiten nach höchsten Datenschutz-Richtlinien

Schweres leichter machen

Mach mit in deiner Mika-App!
Gezieltes Training
gegen Fatigue mit Video-Anleitung
Image

Image
Image